Desserts Frühstück

Winter Crumble

21. Februar 2018

Da der Winter ja noch nicht aufgehört hat, gibt’s heute nochmal ein schönes, süßes Rezept für die kalten Tage. Einen Crumble. Den ersten am Blog. Mit Birnen, Äpfel und Ribisel. Im Originalrezept wurden statt Ribisel (Johannisbeeren – für alle, die sich jetzt fragen, was Ribisel sind)  🙂 Granatapfelkerne genommen – bestimmt genauso gut.

 

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1 1/2 Stunden)

für etwa 8 kleine Förmchen

für die Streusel

70 g Butter
70 g Mehl
40 g Haferflocken
70 g Zucker
etwas Salz
etwas Vanille

für die Obstschicht

4-5 Birnen und/oder Äpfel
(1-2 EL Zucker)
etwas Zitronensaft
ca. 50 g Ribisel oder
1/2 Granatapfel

Aus den oa. Zutaten den Teig für die Streusel verkneten und etwa 20 Minuten lang kalt stellen.  Derweil Obst schälen, entkernen und in mundegerechte Stücke schneiden. Mit Zucke rund Zitronensaft vermischen. Ribisel waschen und derweil zur Seite geben. Obst in die eingefetteten Auflaufformen geben und die Ribisel darüber verteilen. Anschließend die Streusel darübergeben. Mit etwas Zimt bestreuen und bei  180 Grad Heißluft etwa 30 – 40  Minuten lang backen.

 

Am besten noch lauwarm servieren. Mit Eis oder einfach pur. Die Haferflocken geben einen wirklich tollen „Crunch“ beim reinbeißen ab… Ich mach meine Streusel seitdem NUR mehr mit Haferflocken. Da vergisst man auch gleich mal die kalorienreiche Butter im Teig.

Ich glaube, dass war mein erster Crumble, den ich je zubereitet oder gegessen habe, aber bestimmt nicht der Letzte. Es ist wirklich schnell gemacht. Ich hab ihn sogar am Vortag zubereitet und morgens dann frisch gebacken.  😉 Ein Gaumenschmaus…

Danke nochmal an die liebe Sandra, mein BFF  😉  :lol:, für den lieben Adventskalender mit 24 (hauptsächlich) süßen Rezepten. Dieses Rezept war am 24. dran und es ist mir sofort ins Auge gestochen… Probiert hat sie es übrigens auch.

– Katrin ♥

 

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply julia nater 21. Februar 2018 at 10:40

    Crumbel kommt auch demnaechst auf den Tisch, ich habe noch Streusel eingefrohren und hab mit vorgenommen weitgehend meine Tiefkühlvorraete aufzubrauchen…. herzlich julia

  • ~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

    %d Bloggern gefällt das: