Köstlichkeiten,  Kuchen und Torten

Spuckkuchen

Die Kirschen sind reif!! Und ich habe einen einfachen, leckeren Kuchen für euch! Bei diesem hier solltet ihr jedoch einige Dinge beachten: Nummer eins: am besten ihr esst ihn im Freien – noch besser – an einem schönen Sommertag. Nummer zwei: Eure Kinder werden ihn lieben und Nummer drei: es könnte sein, dass ihr währenddessen einen Spuckwettbewerb veranstaltet.   😛

 

 

Woher der Name eigentlich kommt da bin ich jetzt überfragt. Ich glaube, dass ihn meine „angeheiratete“ Seite der Familie schon  immer so genannt hat. Welche Früchte hier verwendet werden? Klar, Kirschen – da kann man die Kerne ja besonders gut und weit ausspucken. Ich verspreche euch, ihr werdet ihn lieben!

 

 

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1 h)

für eine Springform

125 g weiche Butter
125 g Zucker
4 Eier
200 g Weizenmehl
ca. 300 g Kirschen
(wieviele ihr wollt)
Vanillezucker, Backpulver
eine Prise Salz

eventuell

Milch

Weiche Butter mit Zucker geschmeidig rühren. Die Eier einzeln hinzugeben und ca. eine halbe Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl Backpulver und Salz vermischen und mit dem Teig vermischen. Eventuell (je nach Konsistenz) etwas Milch hinzugeben. In eine befettete Springform füllen und anschließend die Kirschen darauf verteilen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten lang backen. Mit Staubzucker bestreuen.

 

Unser Familienkuchen, der die Sommertage einfach noch besser und amüsanter gestalten wird ist also ganz einfach. Also wie gesagt am besten ein schattiges Plätzchen im Garten suchen, oder im besten Fall die Kerne in der Küche nicht ausspucken  😛 Mehr und auch andere Fotos vom Spuckkuchen gibt´s übrigens auf Instagram !  😎

 

– Katrin ♥

 

~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

%d Bloggern gefällt das: