Köstlichkeiten,  Kuchen und Torten

Sommerliche Joghurtschnitten

Juhu, es gab die ersten Erdbeeren im Regal…da musste ich einfach zuschlagen und ein Rezept hat sich natürlich auch gleich gefunden. Nein, ist kein Aprilscherz, die Erdbeeren schmecken auch wirklich gut! 😉 Heute gibt´s „Sommerliche Joghurtschnitten“ mit Erdbeeren und Schwarzbeeren. Ihr könnt aber natürlich auch Orangen, Kirschen oder Trauben hernehmen. Für Saisonbewusste! 😉 Die Joghurtcreme geht mit allen Früchten. Vielleicht ist dieser Kuchen ja eure Backidee zum bevorstehenden Wochenende? Die Zubereitung dauert knapp eine Stunde – dann muss die Torte noch ein Weilchen im Kühlschrank ruhen.

picsart_03-31-11.46.39.jpg

Ich nehme bei solchen Kuchen für den Boden immer gerne einen Rührteig. Irgendwie gelingt mir der Biskuitteig nur bei einer Biskuitroulade… scheint also nicht so meine Königsdiziplin zu sein 😉 Sollte vielleicht mal einen Backkurs für den „perfekten Biskuitteig“ belegen…
Aber: Der April macht ja sprichwörtlich was er will und so hab ich mir das mit dem Rührteig auch gedacht 😉 dafür hab ich heute keinen in den April geschickt…

picsart_03-31-11.43.38.jpg

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 3/4 h ohne Kühlen)

für den Rührteig

4 Eier
100 ml Öl (oder Butter)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Weizenmehl
Backpulver, Salz

für den Joghurtschicht

10 Blatt Gelatine
500 g  Joghurt
125 g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker (oder Extrakt)
Schale und Saft von 1/2 Zitrone
400 g gekühlte Schlagsahne
ca. 500 g Obst

Öl mit Zucker vermischen und  in der Küchenmaschine gut verrühren. Jedes Ei ca. 1/2 Minuten lang unterschlagen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und in 2-3 Portionen zu der Ölmasse geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 20 Minuten lang backen. Derweil die Joghurtmasse vorbereiten. Obst klein schneiden. Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Joghurt mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Gelatine leicht ausdrücken, und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen, dann mit etwa 4 Esslöffeln von der Joghurtmasse verrühren, und zur restlichen Joghurtmasse geben. Schlagsahne steif schlagen. Wenn die Masse anfängt dicklich zu werden, Sahne und Obst unterheben. Einen Backrahmen um den abgekühlten! Rührteig stellen. Die Joghurtcreme darauf verteilen, glatt streichen und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Garnieren eventuell noch ein paar Früchte darauf verteilen.

picsart_03-31-11.47.25.jpg

Und falls sich jetzt wer fragt ob man den Backrahmen wirklich braucht – ja! Hält besser und sieht dann schlussendlich auch schöner aus. Ihr könnt die Schnitte aber auch als Torte umfunktionieren und sie in einer Springform backen, dann spart ihr euch den Backrahmen und sie wird höher.

So dann, ein schönes, hoffentlich vorsommerliches Wochenende euch allen,

– Katrin <3

picsart_03-31-11.45.32.jpg

2 Comments

~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

%d Bloggern gefällt das: