Game of Thrones Special

Mittelalterliche Honigplätzchen {GOT-Special}

10. Juli 2017

Der Countdown läuft… am 17.07.2017 (Schnapszahl  🙂 ) beginnt hierzulande die siebente Staffel von Game of Thrones. Wer ist dabei? Ich natürlich und das in vollen Zügen. Als großer Fan der Bücher (an alle, die es noch nicht kennen sollten – bitte zuerst lesen!) und der Serien starte ich heute sogar auf meinem Blog ein GOT-Special. Aus gegebenen Anlass sozusagen! Es gibt hier jeden zweiten Tag ein passendes Rezept zur Serie – insgesamt werden es 4 sein und ich hoffe euch damit viel Vorfreude geben zu können.

 

Wie kam ich zu der Serie? Ehrlich gesagt recht spät. Wie zuvor erwähnt habe ich zunächst die Bücher gelesen … zumindest 9 1/2 davon  😎 Das war vor ca. 5 Jahren. Zufällig hat mich dann ein Kollege aufgeklärt das es dazu auch Serien gibt und letztes Jahr haben wir (4 treue Fans der Familie) dann innerhalb von 3 Monate die gesamten Staffeln angesehen…

Ich starte mein Blog-Special heute mit „Keksen“ (in Österreich gibt´s nämlich keine „Plätzchen“) – ihr braucht dafür keinen Backofen sondern nur eine Pfanne, die Plätzchen werden nämlich gebraten. Und in zehn Minuten könnt ihr sie dann auch schon genießen, mehr Zeit müsst ihr dafür nämlich nicht einrechnen!

 

 

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 10 Minuten)

für ca. 10 größere Plätzchen

für den Teig

240 g Mehl
1 TL Salz
5 EL Butter
kaltes Wasser

zum Bestreichen

Olivenöl oder Butter
80 g Honig
1 EL gemahlener Zimt

Alle Teigzutaten miteinander verkneten, entweder mit der Hand oder der Küchenmaschine (die hatte man im Mittelalter halt nicht!)  🙂 . Zuerst wenig Wasser nehmen und nach und nach dazugeben. Den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und runde Kreise ausstechen.
In einer Pfanne Öl oder Butter anbraten. Derweil Honig ebenfalls in einer separaten Pfanne oder Topf erwärmen. Die Plätzchen an beiden Seiten für ca. 2 Minuten anbraten – sie sollen eher noch hell sein. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und anschließend mit Honig bestreichen. Zum Schluss den Zimt darüberstreuen.

 

 

Ihr werdet sehen, die Plätzchen sind super! So hätt ich´s auch im Mittelalter ausgehalten. Das Rezept stammt übrigens aus dem offiziellen Kochbuch, dass ich natürlich auch zuhause habe.  😉 Was euch noch erwartet? Einmal gibt´s was zu trinken, dann wird es kühl und zum Schluss sag ich nur „Sauer macht lustig“ – einfach dranbleiben und jeden jeden zweiten Tag am Blog vorbeischauen. Wer hat jetzt auch nochmal Lust die letze Staffel anzusehen? –> ihr findet mich auf der Couch…

 

– Katrin ♥

 

Rezeptquelle: „A Game of Thrones“ – Das offizielle Kochbuch

 

 

 

||||| Like It 2 Gefällt mir |||||

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Tanjas Bunte Welt 10. Juli 2017 at 19:42

    Hallo Katrin
    GOT, da bin ich irgendwie bei Staffel 2 oder 3 ausgestiegen und seitdem komme ich einfach nicht mehr nach. Eine Folge verpasst, und man ist raus gg
    Die Plätzchen nehme ich aber auch ohne der Serie 😉
    Liebe Grüße

    • Reply katcreatescakes 10. Juli 2017 at 20:32

      Hihi… Muss es unbedingt nachschauen!! Ich bin ja der totale Fan und Serienjunkie… Lg

  • Reply Esther 14. Juli 2017 at 11:16

    Ich liebe GOT! Das Kochbuch habe ich auch, aber bisher nichts daraus gemacht… ubs… aber das änder sich bald! Du hast das hier so schön fotografiert!
    Viel Spaß bei der neuen Staffel 🙂

  • ~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

    %d Bloggern gefällt das: