Feiertage,  Kekse/Cookies,  Kleingebäck

Halloween Oatmeal Monsters

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit, schreibe ich dasselbe, das dritte Mal übrigens schon 🙄 Ich bin KEIN großer Halloween – Fan und mach da auch nicht wirklich mit. Ich finde zwar die Rezepte rundum Halloween ganz süß aber verkleiden oder schon gar um Süßigkeiten anläuten, nein, da bin ich nicht dabei. Wie schauts da bei euch aus? Natürlich will ich aber – um jeden Leser hier vollauf glücklich zu stellen 🙂  – auf ein kleines Halloween – Rezept nicht verzichten und hab mir Folgendes ausgedacht.

 

Zurzeit esse ich wieder liebend gerne Müsli. Auch mal selbstgemacht. Und wenn ich da an saisonales Obst und Gemüse denke, fallen mir da sofort der Apfel und der Kürbis ein. 😎 Da ich mit Apfel schon ein Granola – Rezept im Archiv habe, nehmen wir heute den Kürbis her. Probier aber gerne beides aus 😀

 

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1 Stunde)

350 g Haferflocken
(davon 200 g gemahlen)
100 g geraspelter Kürbis
100 g Apfelmus
4 EL Honig oder Ahornsirup
1/2 Pkg Backpulver
etwas Vanille
etwas Salz

außerdem

M&M´s
Zuckeraugen

Alle Zutaten gründlich vermischen . Erst zum Schluss den Kürbis dazugeben. M&M´s ebenfalls unterrühren oder vor dem Backen auf den Cookies verteilen. Eine rechteckige Backform befetten und die Bars bei 175 Grad Heißluft ca. 25 Minuten lang backen.
Für die kleinen „Monster“ den Teig kleckseweise am Blech verteilen. Augen erst nach dem Backen mithilfe von Schokolade oder Zuckerkleber ankleben.

 

Mit diesem Rezept habt ihr also gleich zwei Möglichkeiten: Entweder mundegerechte, gruselige Monster zu backen oder einfach einen schnellen, zuckerfreien Müsliriegel für unterwegs. Ihr entscheidet und versüßt euch somit die Halloween und Herbstzeit.   😎
Gleich vorweg: Ich fahre diese Woche noch nach Lissabon, also wird das nächste Rezept wahrscheinlich erst in zwei Wochen online gehen. Aber wie ihr auf Instagram gesehen habt, war ich ja schon etwas fleißig. Ich hoffe, ihr habt Geduld – ansonsten, mein Beitragsarchiv ist sehr voll 😛

 

– Katrin ♥

Halloween oatmeal monsters

"gruselige" Halloween - Mundhappen, vegan & zuckerfrei
Gericht Snack
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 350 g Haferflocken (davon 200 g gemahlen)
  • 100 g geraspelter Kürbis
  • 100 g Apfelmus
  • 4 EL Honig oder Ahornsirup
  • etwas Backpulver, Salz und Vanille

außerdem

  • M&M´s
  • Zuckeraugen

Anleitungen

  1. Alle Zutaten gründlich vermischen . Erst zum Schluss den Kürbis dazugeben. M&M´s ebenfalls unterrühren oder vor dem Backen auf den Cookies verteilen. Eine rechteckige Backform befetten und die Bars bei 175 Grad Heißluft ca. 25 Minuten lang backen.

    Für die kleinen "Monster" den Teig kleckseweise am Blech verteilen. Augen erst nach dem Backen mithilfe von Schokolade oder Zuckerkleber ankleben.

 

 

~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

%d Bloggern gefällt das: