Köstlichkeiten Kuchen und Torten

Adventsroulade {mit Preiselbeerschlag}

8. Dezember 2016

Ihr wisst ja, Biskuit und ich vertragen uns nicht besonders. Hab vermutlich zu wenig Geduld oder mache irgendetwas falsch, deswegen vermeide ich ihn auch öfters in meinen Kuchen- siehe zB meinen Beitrag „Sommerliche Joghurtschnitten“. Deshalb bin ich umso glücklicher, dass mir diese Roulade endlich mal geglückt ist und ich euch das Rezept weitergeben kann. *happy* 😉

picsart_11-17-03.27.18.jpg

Ursprünglich habe ich diese Biskuitroulade in einem der vielen „Servus“ – Zeitschriften, die ich mittlerweile besitze, gefunden und nach meinen Vorlieben etwas umfunktioniert. Ja nach vier Jahren kommt eine große Sammlung an Rezepten zusammen…  Bin nämlich eine treue Abonnentin dieser tollen Zeitschrift! Kennt ihr sie bzw lest ihr sie auch?

picsart_11-17-03.25.14.jpg

 

Zutaten:
(Zeitaufwand: 30 Minuten)

für den Biskuitteig

5 Eier
80 g Mehl
20 g Kakao
150 g Zucker
1/2 TL Zimt
etwas Salz, Vanilleextrakt
Backpulver

für die Füllung

ca. 500 ml Schlagsahne
5 EL Preiselbeermarmelade
Sahnesteif

Den Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Die Eier ca. eine halbe Minute auf höchster Stufe schaumig schlagen. Schön langsam den Zucker einrieseln lassen, später Vanille hinzugeben und alles zusammen auf höchster Stufe einige Minuten lang aufschlagen, bis eine sehr helle, fast weiße Masse entsteht. Mehl, Kakao, etwas Salz, Zimt und Backpulver derweil vermischen. und in 2-3 Portionen unter die Eimasse heben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und in den Backofen geben. Zurückschalten auf etwa 190 Grad.  Auf mittlerer Stufe für genau 12 Minuten backen.Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und auskühlen lassen. Schlagobers steif schlagen und die Marmelade unterheben. Aufstreichen, einrollen und kalt stellen!

picsart_11-17-03.29.26.jpg

Ich mag Preiselbeeren sehr gerne, schmecken so richtig weihnachtlich. Ihr seht, ist ein ganz einfaches und schnell gemachtes Kuchenrezept. Und mit Biskuitroulade kann man am Kuchentisch nichts falsch machen – hat jeder gern…
Viel Spaß beim Nachbacken wünsch ich euch!

 

– Katrin ♥

||||| Like It 1 Gefällt mir |||||

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply christinawaitforit 8. Dezember 2016 at 13:05

    Mhmmm, die Roulade sieht wirklich köstlich aus. Eine tolle Idee <3

    Alles Liebe, Christina
    christinawaitforit.com

  • Reply Tanjas Bunte Welt 8. Dezember 2016 at 22:40

    Die sieht wirklich super aus. Meine wurden in der Anfangszeit immer hart und brachen beim Rollen. Mittlerweile habe ich es raus und sie werden immer total fluffig. Ich kenne die Zeitschrift, habe sie aber nicht im Abo. Kaufe mir immer die Lecker
    Liebe Grüße

    • Reply katcreatescakes 9. Dezember 2016 at 7:31

      Dann bin ich ja nicht diw Einzige die kenn ich nicht, werd ich mir das nächste mal gleich mitnehmen!! Lg

    ~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

    %d Bloggern gefällt das: