Brot Köstlichkeiten

Bananenbrot mit Walnüssen

25. Juli 2017

Wirklich lange konnte ich Bananen überhaupt nicht leiden. Bis auf die Schoko-Bananen Packung versuchte ich diese Früchte weitestgehend zu vermeiden. Mit Erfolg schaffte ich das auch ca. 25 Jahre lang bis ich wieder einmal einen Bissen probierte und siehe da „Schmeckt ja doch nicht so schlecht…“  😎 Eine kurze Anekdote zu meiner Bananen – Vergangenheit. Da bin ich mal froh, dass sich das geändert hat, denn sonst könnte ich euch heute dieses Rezept wohl kaum präsentieren.

 

 

Die ernährungsbewussten Follower (& solche die es gerne noch werden wollen  😉 ) können sich schon mal freuen, dieses Bananenbrot ist ZUCKERFREI!!

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1 Stunde)

für 1 Kastenform

4 (reife) Bananen

ca. 75 g Walnüsse

2El Honig

2 Eier
75 g (weiche) Butter
200 g Mehl
Salz, Vanille
1/2 Pkg. Backpulver

Nüsse hacken. Drei der Bananen mit einer Gabel zerdrucken, sodass ihr ein Bananenmus bekommt. Butter und Honig verrühren und nach und nach die zwei Eier unterrühren. Die trockenen Zutaten vermischen und mit dem Bananenmus und der Milch abwechselnd zum Teig geben.  Zum Schluss die Nüsse unterrühren. Teig in die Kastenform geben. Die übrige Banane halbieren und auf den Teig geben – Hingucker! Bei 180 Grad Ober – Unterhitze für ca. 35 Minuten backen. Schmeckt echt super!

 

 

Diese einfachen „All-In“- Teige liebe ich heiß. Man braucht sich nicht bemühen, es geht auch mal ohne Geräte und ist meistens noch ohne viel Aufwand ein echter Gaumenschmaus  😀  Bananenbrot zählt auch auf vielen Foodblogs zu den Klassikern und darf natürlich nicht fehlen… also: katcreatescakes banana bread checked  😛

Bei uns im schönen Kärnten startet in den nächsten Tagen wieder die 5. oder besser 6. Jahreszeit ( und auch meine liebste): KIRCHTAG  🙂 die Fünfte wäre dann wohl der Fasching… bei uns is holt immer wos los! ♥ Und heuer kann ich meinen Junior auch in eine süße Lederhose stecken – ich freu mich drauf  😉
Deswegen geht es bei meinem nächsten Post vermutlich um ein Schmankerl aus der Kirchtagsküche! Ich hoffe ihr seid damit einverstanden, bis nächste Woche also…

– Katrin ♥

 

||||| Like It 1 Gefällt mir |||||

You Might Also Like

No Comments

~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

%d Bloggern gefällt das: