Game of Thrones Kleingebäck Special

Zitronenküchlein {GOT-Special}

17. Juli 2017

Na, wer liebt diese Zitronenküchlein so gerne? Richtig, Sansa. Die hat sich ja ordentlich gemausert von der ersten Staffel bis jetzt. Bin ja schon wirklich gespannt welches Schicksal auf sie wartet. Wie gesagt, Zitronenkuchen liebt die Lady ja und da er in den Serien wirklich häufig auf den Tisch kommt war mir klar, dass ich ihn bestimmt als Beitrag hernehmen werde.

Da Zitronen im Norden ja eher Mangelware waren, gab´s diese Süßspeise im Süden. Genauer gesagt in Könisgmund. Habt ihr eigentlich gewusst das die Drehorte dafür im sonnigen Kroatien, genauer gesagt in Dubrovnik, sind? Ich glaube ich weiß wo mein nächster Urlaub als Serienjunkie hingeht  😛 Da bin ich ja mal froh, dass mein Mann dieses „Hobby“ auch teilt. War vielleicht schon jemand von euch an den Drehorten?

Ich verrate euch aber jetzt das Rezept für meine Zitronenküchlein:

 

 

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1 h)

für 1 Muffinblech

250 g zimmerwarme Butter
300 g Mehl
200 g Zucker
ca. 100 ml Milch
Saft von 1 Zitrone
Abrieb von 1 Zitrone
3 Eier
Salz
Vanille
Backpulver

außerdem

12 Zitronenscheiben
(ca. 0,5 cm dick)

Muffinblech gut einfetten, da hier keine Förmchen verwendet werden (Funktioniert aber bestimmt auch mit Förmchen!). Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Butter mit Zucker schaumig rühren und nacheinander die Eier hinzugeben. Zitronensaft und Schale zur Buttermischung. Mehlmischung sowie Milch abwechselnd hinzugeben. Die Zitronenscheiben in die Mulden der Muffinförmchen geben  und den Teig darüber verteilen. Bei 190 Grad Heißluft für ca. 20 Minuten lang backen.

 

Ich hab mich für die „Upsidedown“ Variante mit den Zitronenscheiben entschieden und dachte auch wirklich ich bin die Einzige, die das bisher ausprobiert hat. Natürlich nicht  😐  🙄 Das Internet und die zahlreichen Foodblogs vor mir waren schneller als meine Idee. Mitessen würd ich die Zitronen jetzt nicht unbedingt, ist eben nur Deko. Kennt ihr denn schon meinen „Upsidedown-Ananaskuchen“ ? Der ist ja mindesten genauso exotisch und echt beliebt auf meinem Blog!

Soooo… die Woche ist um und heute ist es nun endlich auch so weit… *woohoo* Ich wünsch allen Fans SEHR viel Spaß beim Schauen und ich hoffe, dass meine Rezept sowie das „Game of Thrones –  Special“ halbwegs gut bei euch angekommen sind. Mir hat´s wirklich sehr viel Spaß gemacht. Wir sehen uns nächste Woche in der Rubrik „Brot“ mit einem neuen Rezept wieder – bis dahin – winter is coming…  😉

– Katrin ♥

 

||||| Like It 1 Gefällt mir |||||

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply sigrid 17. Juli 2017 at 22:05

    Perfekt! 😉 🙂

  • ~ Hinterlass mir doch ein Kommentar ~

    %d Bloggern gefällt das: