Monthly Archives

Mai 2016

Köstlichkeiten Kuchen und Torten

Cheesecake mit Lemon Curd {2 in 1}

28. Mai 2016

Wie der Titel schon verrät, gibt´s heute 2 Rezepte in einem Beitrag. Zum Einen „Lemon Curd“ zum Anderen einen damit zubereiteten Cheesecake.  „Curd“ ist nichts anderes wie ein Aufstrich, ein entfernter britisch-amerikanerischer Verwandter der Marmelade, der immer öfters zu Besuch kommt 😉 Ist gerade mega in, es gibt „Himbeer Curd“ oder „Lime Curd“, sogar über „Holunder Curd“ bin ich gestolpert – man kann quasi jede Frucht dazu umwandeln. Man sollte sie wegen der Eier doch recht schnell verbrauchen und  besser immer frisch zubereiten. Mein Favorit ist Lemon Curd mit getoastetem Toastbrot. Sehr lecker! Und noch ein toller Nebeneffekt: Lemon Curd sowie der Cheesecake sind glutenfrei zubereitet!

picsart_05-26-10.50.49.jpg

Lemon Curd

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1/2 h – ca. 2 Gläser)

125 ml Zitronensaft
Schale von 1 Zitrone
Butter
Zucker
4 Dotter
2 Eier

Zucker, Eier und Eigelbe in einer Schüssel schaumig rühren. Butter mit Zitronensaft bei niedriger Hitze in einem Kochtopf erwärmen (Butter schmelzen lassen). Die Eiermischung dazugeben und ca. 5 Minuten lang unter ständigem Rühren kochen lassen bis die Masse eingedickt ist. Sofort in Gläser füllen.

Cheesecake mit Lemon Curd
Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1h)

für den Boden

175 g glutenfreie Kekse (Butterkekse)
2 EL Lemon Curd
50 g flüssige Butter

für den Belag

250 g Topfen
125 g Sauerrahm
250 g Schlagobers
2 EL Zucker
Salz, Vanille
1 Ei
(etwas Tonkabohne)

außerdem

ca. 1 Glas Lemon Curd

Kekse zerkleinern und mit der flüssigen Butter sowie der Lemon Curd mischen. In eine Springform geben und gut andrücken. Alle Zutaten für den Belag vermengen und auf den Keksboden geben. Bei 190 Grad Ober-Unterhitze ca. 25 Minuten lang backen. Auskühlen lassen und eine Schicht Lemon Curd verteilen. Im Kühlschrank einige Stunden kalt stellen.

picsart_05-26-10.51.22.jpg

Ihr seht, wieder mal ganz einfach zum Nachbacken dieser Cheesecake. Das Ergebnis schmeckt zugleich sauer und süß – das ist das Besondere daran. 😉 Und wenn ihr euch jetzt fragt, wo das Foto vom ganzen Cheesecake ist, der war leider schon aufgegessen 😉

– Katrin <3

picsart_05-26-10.50.01.jpg

Köstlichkeiten Kuchen und Torten

Nektarinenkuchen mit Marzipanstreuseln

Ein bisschen exotisch diese Kombination? Exotisch im Sinne von Komisch oder Anders… ja, vielleicht ist dieser „Crumble“ ein bisserl gewöhnungsbedürftig. Ehrlich gesagt, ist dieser Kuchen wieder mal aus der Situation heraus sehr spontan entstanden. Man geht in die Vorratskammer (bei uns in Österreich „die Speis“ genannt)…

24. Mai 2016
Brot Pikantes Allerlei

Pestostern/Pestoblume mit Knoblauchsoße

Oh nein keine Sorge, natürlich bleibt es weiterhin süß auf meinem Blog, trotzdem wollte ich dieses Rezept mit euch teilen. Den Nutellastern kennt ja jeder, doch wie wärs mit einer pikanten Version davon? Für all diejenigen, die es lieber herzhaft mögen, habe ich einen Pestostern…

20. Mai 2016
Brot Kleingebäck Nachgebacken

Topfenherzen

Durch Zufall bin ich ein paar Tage vor Ostern (ja, ich brauchte noch schnell ein Last-Minute Rezept für den Oster-Frühstückstisch 😉 ) auf dieses Rezept („Süße Quarkhasen“) von Nina (kaffeeundcupcakes.de) gestoßen. Seitdem habe ich sie gleich öfters in allen möglichen Formen ausprobiert und meinen Freunden und Bekannten serviert.…

17. Mai 2016