Browsing Category

Mittag & Abendessen

Frühstück Köstlichkeiten Mittag & Abendessen Süße Hauptspeisen

Orangen-Clafoutis mit karamellisierten Walnüssen {winterlich und schokoladig}

11. Januar 2017

Schon allein der Name klingt ja herrlich, findet ihr nicht? „Clafoutis“  🙂 Also könnt ihr mir ja auch glauben, dass der Geschmack mindestens genauso gut ist. Letzte Woche an einem kalten Wintermorgen beschloss ich also etwas „neues“ auszuprobieren, habe mir dann dieses Rezept zusammengestellt und anschließend natürlich auch gleich (mit Hilfe!) aufgegessen. Heute teile ich es mit euch, solange der Winter noch einhält und die Orangen noch so gut schmecken. Kalt ist es ja nach wie vor… Die Minusgrade wollen anscheinend nicht aufhören 2017  🙄

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 1 Stunde)

für die Clafoutis

4 Eier
200 g Mehl
100 g Kakao
250 ml Milch
ca. 35 g geschmolzene Butter
100 g brauner Zucker
Salz, Zimt
Vanilleextrakt 

2 Orangen
ein wenig Abrieb einer Zitronenschale

für die karamellisierten Walnüsse

2 EL Wasser
80 g Zucker
80 g Walnüsse
(eventuell klein gehackt)

Alle oben angeführten Zutaten zu einem Teig (ähnliche Konsistenz wie Palatschinken/ Pfannkuchenteig – also nicht zu flüssig) vermengen. Die Orangen schälen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und den Schokoteig hineingießen Die Orangenscheiben darüber verteilen und im Backrohr bei ca. 190 Grad Heißluft ca. 25 Minuten lang backen. Sie werden ein bisschen einsinken, mich hat das aber nicht gestört.

In der Zwischenzeit die karamellisierten Walnüsse herstellen. Wasser mit Zucker in einem Topf erhitzen und erst dann umrühren wenn das Karamell langsam bräunlich wird. Walnüsse hinzugeben und umrühren. Die Masse auf ein Backpapier geben und erkalten lassen.

Zusätzlich habe ich noch ein etwas „säuerliches“ Topping aus Sauerrahm (ihr könnt auch Creme fraiche verwenden) Vanille und Zimt hergestellt und dies über die noch warme Clafoutis gegeben.

Die Walnüsse sehen auf den Fotos ein bisschen nach Popcorn aus…  🙂  sind aber wirklich Walnüsse. Wäre aber mal eine Idee für was Neues? Beeren-Clafoutis mit Butter-Popcorn, oder Karamell-Clafoutis mit salzigen Popcorn?!

Ob ihr die Clafoutis bereits zum Frühstück kredenzt, als Hauptspeise oder als Kuchen zum Nachmittagskaffee hernehmt ist eure Sache. Passen und Schmecken wird´s bestimmt immer. Einmal „Clafoutis“ zubereiten kann ich jetzt also von meiner „To do“- Liste streichen  😉 Wir sehen uns nächste Woche mit einem neuen Beitrag wieder, bis dahin seht ihr auf Instagram was ich so nebenbei backe und ansonsten mache…

– Katrin ♥